cccc

Informationen zum Bundeskinderschutzgesetz

Sportvereine werden in Kürze durch ihre Jugendämter (der Landkreise und kreisfreien Städte) kontaktiert. Es geht um die Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes. Im Folgenden beschreiben wir, was das Bundeskinderschutzgesetz ist und welche Konsequenzen daraus zu erwarten sind.

fdvdfv

Mit dem Lama über Stock und Stein

Eine Menge zu erleben gab es für die 20 Kinder, die mit der Sozialfreizeit der Sportjugend Rheinhessen eine Woche lang unterwegs waren – aber nicht nur für die Kinder. Auch für unsere BDFlerin Maike Datz war es die erste Freizeit als Betreuerin. Ein cooles Erlebnis, wie sie berichtet.


tn_4632

VfL Algenrodt räumt Stern ab

Der VfL Algenrodt ist Sieger im regionalen Vorentscheid um die „Sterne des Sports“. Den Spitzenplatz haben sich die Algenrodter mit dem Umbau der Turnhalle in eine Multifunktionshalle ergattert. Vor allem aber gab der Einsatz von Bürgern und Vereinen den Ausschlag für die Entscheidung der Jury.

Die Vertreter der Vereine freuen sich über ihre Gewinne. Foto: MVB

Bronze-Stern für TuS Sörgenloch

Die TuS Sörgenloch hat den Regionalentscheid der Mainzer Volksbank von “Sterne des Sports 2014″ für sich entschieden und darf sich, neben dem Stern in Bronze, über ein Preisgeld von 5000 Euro freuen. Doch auch andere Vereine erhielten Siegerschecks.


IF

Vereine für Schulkooperation gesucht!!

Ihren Sport in die Schulen zu bekommen, ist für die Vereine in Rheinhessen eine der größten Aufgaben aktuell. Oft kämpfen sie um den richtigen Kontakt, kooperationswillige Schulen und Unterstützung. In Zusammenarbeit mit dem Frauenlob-Gymnasium bietet der Sportbund Rheinhessen das alles an.

xxx

“Hier macht das Arbeiten eine Menge Spaß”

Seit dem 1. Juli hat die Geschäftsstelle des Sportbundes Rheinhessen Zuwachs bekommen. Maike Datz absolviert ihr BFD bei uns. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase hat uns die Basketballerinnen Rede und Antwort gestanden. Über ihr Hobby, ihre Ziele und was sie auf dem Kinderfestvial erlebt hat.


tn_Scheckübergabe

Stolze Summe zum “LebensLauf”-Jubiläum

36.159,82 Euro – auf diese stolze Summe kommt der „LebensLauf“, die offizielle Benefizaktion im Rahmen des Mainzer Gutenberg Marathons, bei seiner zehnten Auflage. Die 14 bedachten Einrichtungen dürfen sich demnach über eine Spende von jeweils rund 2500 Euro freuen. „Ein tolles Ergebnis“, sagte Sportbund-Ehrenpräsidentin und „LebensLauf“-Initiatorin Karin Augustin bei der offiziellen Scheckübergabe.

IF

Beeindruckende Sport-Vielfalt in der Mainzer City

Minigolf vor der Römerpassage, Paddeln am Leichhof oder Fechten vor dem Rathaus – der Sportbund Rheinhessen und der Stadtsportverband Mainz haben die Innenstadt unter dem Motto „Sport erleben in Mainz…“ in ein Sport-Mekka verwandelt. Durch ganz Mainz zog sich ein Bandwurm an sportlichen Angeboten, der die Passanten in seinen Bann zog.


IF

Stagnation auf einem hohen Niveau

Als „Stagnation auf hohem Niveau“ bezeichnet Joachim Friedsam, Geschäftsführer des Sportbundes Rheinhessen, den sehr moderaten Rückgang der Mitglieder in Sportvereinen in Rheinhessen im vergangenen Jahr. Um lediglich 931 sank die Zahl von 283.681 auf aktuell 282.750 Mitglieder.

Walter Zuber

Walter Zuber verstorben

Der ehemalige rheinland-pfälzische Innenminister Walter Zuber ist tot. Er starb im Alter von 71 Jahren nach schwerer Krankheit an Organversagen im Katholischen Klinikum Mainz (KKM).


IF

Schneider einstimmig wiedergewählt / Zwei neue Ressorts geschaffen

Magnus Schneider bleibt auch die kommenden vier Jahre Präsident des Sportbundes Rheinhessen. Die Delegierten bestätigten den 62-Jährigen auf der 23. Ordentlichen Mitgliederversammlung in Nieder-Olm einstimmig im Amt. “Ich freue mich auf vier weitere Jahre und werde alles daran setzen, dass wir auch weiterhin gemeinsam etwas für den Sport und seine Vereine in Rheinhessen erreichen werden.”

tn_IMG_3497

Vier Jahre, viele Highlights – der Sportbund blickt zurück

Eine Mitgliederversammlung ist auch immer Anlass, um zurückzublicken. Vier Jahre sind eine lange Zeit, die doch irgendwie immer schnell vorbeigeht. Deshalb blickt der Sportbund Rheinhessen auf so manches Highlight zurück, ehe am 14. Juni um 10 Uhr die Mitgliederversammlung in Nieder-Olm stattfindet.