IF

“Sportsommer” in Rheinhessen – Wir suchen Vereine!

Der „Sportsommer” in Rheinhessen steht vor der Tür. Unter dem Motto „Wir bringen Sport in den Ganztag“ bietet der Sportbund Rheinhessen in diesem Jahr Schnupperkurse für Vereine und Schulen an. Die Vereine erhalten so die Möglichkeit, einen Nachmittag in der Ganztagsschule vor Ort zu gestalten und somit erste Kontakte zu knüpfen.

tn_saltosandra

Pole Dance – Ein knallharter Sport

Pole Dance erfreut sich in den vergangenen Monaten in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Dabei haftet dem Tanz mit und an der Stange oft ein anrüchiger Ruf an – zu Unrecht? Der Sportbund Rheinhessen traut sich an die Stange und wagt einen Selbstversuch.


tn_IMG_3497

Jetzt Platz beim Sporterlebnistag in Mainz sichern

Sport, Spaß und Bewegung mitten in der Stadt? Am 12. Juli findet in der Mainzer Fußgängerzone von 10 bis 16 Uhr der 6. Sporterlebnistag des Sportbundes Rheinhessen mit Unterstützung der Stadt Mainz und Rheinhessen Marketing statt.

IF

Kosubek erhält Ehrenurkunde / Schnee und Meyer gewählt

Im wahrsten Sinne des Wortes einstimmig ist der letzte Sportkreistag des Sportbundes Rheinhessen in diesem Jahr über die Bühne gegangen. Die Delegierten der Vereine der Stadt Worms und des Kreises Alzey-Worms waren sich in ihren Abstimmungen einig und wählten Günter Schnee und Erich Meyer zu den Sportkreisvorsitzenden.


tn_IMG_8023

Besondere Ehrung für Adam / Weyand ins Präsidium

Karl-Heinz Adam war gerührt. Sehr gerührt. „Fast sprachlos“, wie er sagte, als sich rund 150 Vereinsvertreter von ihren Plätzen erhoben und dem 72-Jährigen applaudierten. Sie dankten Adam auf dem Sportkreistag der Kreise Birkenfeld und Bad Kreuznach des Sportbundes Rheinhessen für sein Engagement.

Nanni Quast

Zum Tode von Marianne Quast

Der Sportbund Rheinhessen trauert um sein Ehrenmitglied Marianne Quast. „Nanni“ verstarb nach langer und schwerer Krankheit. Nicht nur das Präsidium sondern auch eine große Anzahl von Sportlerinnen und Sportler in unserer Region, die das Glück hatten, Nanni zu kennen, sind von dem schmerzhaften Verlust betroffen.


IF

Aktionstag des Mombacher TV vermittelt Spaß am Sport

Kinder an den Sport heranführen und für die Bewegung begeistern – das war das Ziel des Aktionstages des Mombacher TV und der Lemmchenschule. Auf dem Programm standen unter anderem Rhönrad, Trampolin, Leichtathletik und Turnen. Bei ihrer Erkundungstour war den Zweit- und Drittklässlern die Freude ins Gesicht geschrieben.

tn_IMG_7902

Auch kleine Vereine haben einen Reiz für Sponsoren

Welcher Verein hätte ihn nicht gerne – diesen einen Sponsoren, der das so dringend benötigte Geld bereitstellt, um die vielen wichtigen Projekte zu finanzieren. Denn aus den eigenen Mitteln heraus ist fast kein Sportverein in der Lage, zu überleben. Hilfreiche Tipps erhielten die Teilnehmer beim “Mittwoch in Rheinhessen” des Sportbundes Rheinhessen.


tn_DSCF6712

Seniorensport-Kongress in Mainz ein voller Erfolg

Mehr als 300 Übungsleiter und Übungsleiterinnen, über 50 Vereinsvorstände aus Rheinhessen, den umliegenden Landesturnverbänden und auch aus ganz Deutschland nahmen am 1. Fachkongress für Seniorensport teil. Insgesamt wurden 1.800 Workshopplätze gebucht.

IF

Finanzielle Situation hat sich “deutlich entspannt”

Noch vor zwei Jahren sah die Welt des Sportbundes Rheinhessen ganz anders aus. Düsterer. Als Magnus Schneider bei der vergangenen Sportkreistagung vor die Vereinsvertreter trat, musste der Sportbund-Präsident von finanziellen Sorgen des rheinhessischen Dachverbandes berichten. „Die Situation hat sich mittlerweile aber deutlich entspannt“, sagte Schneider bei der diesjährigen Tagung der Sportkreise Mainz und Mainz-Bingen.


tn_LebensL Treffen 3 (2)

Ein “LebensLauf” – 14 Mal Danke!

Zehn Jahre, 14 Einrichtungen – ein “LebensLauf”. Am 10. Mai ist es so weit: Die vom Sportbund Rheinhessen initiierte Charity-Aktion feiert Geburtstag. Im Rahmen des Mainzer Gutenberg-Marathons findet der LebensLauf zum zehnten Mal statt. Zu diesem Anlass haben sich die Organisatoren etwas Besonderes ausgedacht.

Prof. Salvatore Barbaro

“Sport bleibt Profiteur von Lotto”

Seit dreieinhalb Jahren ist Professor Dr. Salvatore Barbaro Vorsitzender des Aufsichtsrates von Lotto Rheinland-Pfalz. Der Volkswirt ist Finanzstaatssekretär des Landes Rheinland-Pfalz. Aus Anlass des 65-jährigen Bestehens des Unternehmens Lotto nimmt er Stellung zur Situation von Lotto, zu den Perspektiven und Entwicklungen.