Wormser Sportvereine können sich für die Initiative „Sportverein der Zukunft“ bewerben! Druckversion

Das Bewerbungsfenster für die zweite Runde der Initiative „Sportverein der Zukunft – mit BASF fit für die Digitalisierung“ ist für Sportvereine aus dem Sportkreis Worms geöffnet und läuft noch bis zum 14. Oktober 2022.  

Das Chemieunternehmen BASF als Initiator bereitet die Breitensportvereine in enger Zusammenarbeit mit dem Forschungs- und Beratungsunternehmen Nielsen Sports auf den digitalen Wandel vor. Die Initiative bietet interessierten Sportvereinen vielfältige Möglichkeiten der zukunftsgerichteten digitalen Weiterentwicklung. Diese reichen von einer effizienten Vereinsverwaltung über ein verbessertes und erweitertes Sportangebot bis hin zu einer passgenauen Vereinskommunikation. Best Practice Beispiele aus vorangegangenen Projekten finden Sie hier.

Auf der Webseite der Initiative kann mittels eines kostenlosen Digital-Checks die Bewerbung für die Initiative „Sportverein der Zukunft“ abgegeben werden. Auf Basis der Angaben trifft eine Kommission die Auswahl der Teilnehmer. Grundlage dazu bilden unter anderem die gemachten Angaben im Digital-Check. Beim Auswahlverfahren ist der derzeitige Digitalisierungsstand nicht entscheidend. Daher können sich insbesondere auch die Vereine bewerben, die sich noch nicht eingehend mit dem Thema Digitalisierung beschäftigt haben. Eine Rückmeldung zur Bewerbung erfolgt bis Mitte November 2022. 

Für die nächsten eineinhalb Jahre werden die Teilnehmer der Initiative durch einen strukturierten Prozess bei der Durchführung ihres Digitalisierungsprojekts von Expert*innen von Nielsen Sports unterstützt. Weiterführende Informationen insbesondere zum Bewerbungsablauf und -prozess sind hier zu finden.