Florian Düx neuer Vorsitzender der Sportjugend Rheinhessen

Vollversammlung 2022: Sportjugend Rheinhessen wählt neuen Vorstand

„Alles neu macht der Mai.“ Unter diesem Motto hätte die Vollversammlung der Sportjugend Rheinhessen durchaus stehen können. Gleich drei neue Mitglieder wurden in den Vorstand berufen und mit Nadine Nagel und Tobias Mast legten langjährige Vorstandsmitglieder ihr Amt gleichzeitig nieder.

Neu in Rheinhessen, aber nicht ohne Erfahrung ist der neue Mann an der Spitze der Sportjugend. Florian Düx war bereits mehrere Jahre in der Sportjugend Pfalz aktiv bevor es ihn mit seiner Familie beruflich nach Mainz verschlagen hat. Der Lehrer für Chemie und Sport tritt an die Stelle von Dominic Clos, der das Amt des Vorsitzenden seit dem Rücktritt von Franziska Moritz im letzten Sommer kommissarisch übernommen hatte.
„Dominic war es auch der mich zur Sportjugend Rheinhessen geholt hat.“ erzählt der 30-Jährige.

Dominic Clos (TV Hechtsheim) kehrt dagegen wieder auf die Position des stellvertretenden Vorsitzenden zurück. Neu im Team sind die Beisitzer Emilio Doleschy (VfL Fontana Finthen) und Christian Hessel (TSV SCHOTT Mainz). Komplettiert wird das Team von Andreas Schmitz, der als geborenes Mitglied des Sportkreises Birkenfeld/Bad Kreuznach automatisch dem Vorstand angehört. Zunächst vakant sind die Positionen der beiden Sportkreisvertreter Mainz/Mainz-Bingen und Worms/Alzey-Worms. Ihre Vertreter*innen werden auf den kommenden Sportkreisjugendtagen bestimmt.

Das junge Team hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt. Neben der Unterstützung der Geschäftsstelle in den Kernaufgaben, wolle man neue Projekte voranbringen, verspricht Düx in seinem Schlusswort. So wolle man sich unter anderem sportpolitisch stärker engagieren. Gemeinsam mit den Sportjugenden Rheinland und Pfalz sowie der Sportjugend des LSB arbeite man hier bereits seit mehreren Monaten eng und intensiv zusammen um stärker agieren zu können. Erste Erfolge konnten hier bereits erzielt werden.
Weitere Aufgaben sieht Düx in der Ehrenamtsgewinnung und Stärkung von jungem Engagement. Des Weiteren möchte der Vorstand mit den Vereinen und Verbänden stärker in den Dialog treten um auf Wünsche und Probleme der Mitglieder besser und schneller eingehen zu können. In diesem Zusammenhang soll auch die Öffentlichkeitsarbeit weiter verbessert werden. „Wir haben ein tolles und engagiertes Team mit viel Potential zusammenstellen können – jetzt geht es an die Umsetzung der neuen Ideen!“ beendet Düx die Veranstaltung. Er lädt die Anwesenden ein die Sportjugend auf dem anstehenden Rheinland-Pfalz-Tag vom 20.-22. Mai in Mainz zu besuchen um vor Ort persönlich in den Austausch zu treten.

Der neue Vorstand der Sportjugend Rheinhessen (v.l.): geb. Mitglied Andreas Schmitz, Christian Hessel, Vorsitzender Florian Düx, Emilio Doleschy; es fehlt: Dominic Clos. Foto: Sportjugend Rheinhessen


Freizeitbereich der Sportjugend RLP neu ausgerichtet / Mehr Unterstützung für Vereine

Die Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz wird ab 2021 keine eigenen Freizeiten mehr für Kinder und Jugendliche durchführen. Die neue Ausrichtung sieht vor, dass Vereine und Fachverbände von den engagierten und gut ausgebildeten Freizeit-Betreuer*innen profitieren sollen. Ein entsprechendes Konzept wird in den kommenden Wochen erarbeitet. Diese Entscheidung ist in der Klausurtagung des Leitungsteams – ehemals Vorstand – der Sportjugend Ende Februar in Seibersbach getroffen worden. mehr…