Erste virtuelle Mitgliederversammlung der Sportregion Rhein-Neckar e.V.

Die Mitgliederversammlung der Sportregion Rhein-Neckar e. V. blieb von der Pandemie ebenfalls nicht verschont und musste erstmals virtuell stattfinden. Via Zoom trafen sich insgesamt 69 der Mitglieder des gemeinnützigen Vereins, um 2020 Revue passieren zu lassen und Schwerpunkte der Vereinsarbeit abzustimmen. Der Sportbund Rheinhessen, mit seinem „Südzipfel“ Sportkreis Worms Mitglied der Sportregion, war gleich mehrfach mit von der Partie. Er unterstütze mit seinem Tool „teambits“, und half so, die rechtssichere Abstimmung des neuen stellvertretenden Vorsitzenden zu gewährleisten. IT-Fachkraft Marianne Windecker supportete online, Sportkreisvorsitzender Manfred Pfeiffer und Geschäftsführer Thorsten Richter vertraten den Sportbund als Teilnehmer und freuten sich, dass mit Ralf Eisenhauer, Mannheimer Bürgermeister in den Bereichen Bauen, Planung, Verkehr und Sport, ein Nachfolger des in den Ruhestand verabschiedeten stellvertretenden Vorsitzenden Lothar Quast gefunden wurde.

Zur Presseinformation geht es hier..