„Inscribe“ – Digitale Lösung zur Kontaktnachverfolgung

Sportbund Rheinhessen ermöglicht Vereinen kostenfreie Nutzung von „Inscribe“.

Die Sportler im ganzen Land scharren schon mit den Hufen. Alle warten auf das Ende des Lockdowns und darauf, dass die Sportstätten wieder freigegeben werden. Der Weg zurück ins normale Vereinsleben wird aber nur Schritt für Schritt vonstattengehen. Solange das Coronavirus SARS-CoV-2 noch unter uns weilt und Infektionsgefahr besteht, müssen auch Hygienekonzepte eingehalten werden und Kontakte nachvollziehbar bleiben. Für das Sportangebot der Vereine heißt das, bei jedem Training oder sportlichen Wettkampf müssen Anwesenheitslisten geführt und anschließend vier Wochen lang aufbewahrt werden.

Der Sportbund Rheinhessen bietet seinen Vereinen nun eine digitale Lösung, mit der die Registrierung kontaktlos und somit deutlich einfacher und zudem konform der Datenschutz-Grundverordnung (DSVGO) vonstattengeht. Zu diesem Zweck kooperiert der Sportbund mit der COCUS AG, deren Lösung „Inscribe“ ab sofort allen Vereinen in Rheinhessen kostenfrei zur Verfügung steht.

Der Ablauf ist ganz einfach: Jeder Verein generiert die notwendigen QR-Codes für seine Veranstaltungen, welche die Teilnehmer beim Eintritt scannen. Die Teilnehmer benötigen dazu lediglich ein Smartphone, denn Inscribe ist als mobile Weblösung mit jedem Betriebssystem kompatibel, ein Download vor Ort ist nicht nötig. Sie müssen in der App nur einmalig ihre Kontaktdaten eingeben und können sich dann bei jedem Training oder Wettkampf in Sekundenschnelle kontaktlos registrieren. Beim Verlassen der Örtlichkeit können die Teilnehmer sich wieder ausloggen, oder nach einem definierten Zeitraum ausgeloggt werden.

Durch den so entstehenden digitalen Zeitstempel ist es möglich, Infektionsketten nachzuvollziehen und mögliche Kontaktpersonen genau zu identifizieren. Dieses System funktioniert nicht nur mit Sportlern im Training, sondern auch mit Zuschauern bei Spielen oder bei sonstigen Veranstaltungen wie Vorstandssitzungen oder Mitgliederversammlungen. Zudem ist es hygienisch einwandfrei und erspart den Einsatz von Stift, Papier und Desinfektionsmitteln, womit auch die Umwelt geschont wird. Die digitalen Teilnehmerlisten jeder Veranstaltung werden anschließend verschlüsselt aufbewahrt und nach 30 Tagen automatisch gelöscht. Somit ist auch der Datenschutz gewährleistet. Sollte es zu einem Infektionsfall kommen, können die Listen vom Datenschutzbeauftragten des Vereins mit einem Zugangscode entschlüsselt und als exportierte Datei dem Gesundheitsamt zur Verfügung gestellt werden. Ansonsten hat niemand Zugriff auf die gespeicherten Daten – auch nicht die COCUS AG als Betreiber von Inscribe.

Thorsten Richter, der Geschäftsführer des Sportbundes Rheinhessen ist überzeugt, mit Inscribe allen Vereinen und Übungsleitern eine große Erleichterung bei der Rückkehr in den Trainingsalltag zu bieten. „Es müssen keine Anwesenheitslisten händisch ausgefüllt und aufbewahrt werden, was den Aufwand verringert und in jedem Training Zeit einspart. Uns ist besonders wichtig, dass wir den Vereinen mit Inscribe eine sichere und datenschutzkonforme Lösung zur Erfassung von Personendaten bieten“, freut sich Thorsten Richter, der zudem darauf hinweist, dass die Lösung bereits in vielen Branchen genutzt wird.

Eine Anleitung für Inscribe. finden Sie hier…

Promovideo: https://www.youtube.com/watch?v=ME2Gds_SoX4

Ansicht User: https://www.youtube.com/watch?v=QGb4vUq2ZcU

Erklärung Registrierung: https://www.youtube.com/watch?v=fXKIMuiXTIw

Hier geht’s girekt zur Anmeldung.