Sterne des Sports – Bewerbung ab 1. April 2021 Druckversion

Mainzer Volksbank, Volksbank Alzey-Worms und Sportbund Rheinhessen suchen „Stern des Sports 2021“

Bis zum 30. Juni 2021 haben Vereine die Möglichkeit, sich mit ihren Projekten zu bewerben. Aufgerufen sind die Sportvereine aus den Sportkreisen Mainz, Mainz-Bingen, Alzey-Worms und Worms für den Mainzer Wettbewerb. Die Sportkreise Bad Kreuznach und Birkenfeld werden an der Nahe bewertet.

„Wir können alle nur ermutigen, mitzumachen und sich zu bewerben“, ruft Klaus Kuhn, Präsident des Sportbundes Rheinhessen auf. Wie groß oder klein der Verein ist, spiele dabei keine Rolle. Entscheidend ist das besondere Engagement oder das soziale Projekt, das der Verein umsetzt und wie er dazu beiträgt, Werte zu vermitteln, die über die reine Sportausübung hinausgehen. Die Vereine haben hier die Chance, ihr Engagement öffentlich vorzustellen und auf sich aufmerksam zu machen, wie Kuhn betont: „Nehmen Sie sich die Zeit und schauen Sie auf die Arbeit Ihres Vereines. Vieles, was so selbstverständlich über den sportlichen Bereich hinaus gemacht wird, ist es wert, ausgezeichnet zu werden. Nutzen Sie die Chance bei den Sternen des Sports, das zu zeigen. Machen Sie Werbung für sich und Ihre Ideen.“

Dem Sieger winkt die Fahrkarte zur Preisverleihung auf der silbernen Landesebene. Der dortige Gewinner reist als Landesvertreter nach Berlin zum Bundesfinale.

Ende der Bewerbungsfrist ist der 30. Juni 2021.


Sie brennen für Ihren Verein? Sie entwickeln gute Projekte? Dann bewerben Sie sich Ihrem Projekt beim Wettbewerb „Sterne des Sports“! Holen Sie sich die Anerkennung die Ihr Verein verdient! Hier zeigen wir euch, welche Vereine mit ihren Projekten 2020 gewonnen haben.

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online – schnell und einfach. Weitere Infos zur Bewerbung findet ihr auf den Homepages der regionalen Volksbanken:

Volksbank Alzey-Worms

Mainzer Volksbank