Seniorensport Druckversion

Seniorenberater/in
Grundlagen für die Seniorenarbeit im Sportverein

Die Anzahl der Vereinsmitglieder, die älter als 50 Jahre sind, wächst ständig. Waren es im Jahre 1985 noch ca. 12, sind es heute schon über 26 %. Diesen Mitgliedern lediglich ein Sportangebot zu machen, wird auf Dauer nicht ausreichen, denn gerade ältere Menschen haben ein Bedürfnis nach mehr Geselligkeit, brauchen den Ort, an dem sie sich wohlfühlen und in ungezwungener Atmosphäre kommunizieren können. Mit diesem Angebot unterstützen wir die Vereine bei der Seniorenarbeit. Inhalte sind u. a.: Aufgaben des/der Seniorenberaters/in sowie deren rechtliche Stellung im Verein; medizinische Besonderheiten bei Senioren; kleine Spiele; Einblicke in die Ergotherapie; Ernährungsgrundlagen; Gedächtnistraining. Diese Veranstaltung ist in zwei Einheiten geglie-dert. Die LE der Seniorenberater-Veranstaltung werden zur Verlängerung der Übungsleiterlizenz „Breiten- und Freizeitsport“ bzw. mit jeweils vier LE pro Ausbildungstag zur Verlängerung der Vereinsmanager-C-Lizenz aner-kannt.

Termin BUF2017-07: Sa., 16.09.2017 (Teil 1), 9-16:30 Uhr
Termin BUF2017-08: Sa., 23.09.2017 (Teil 2), 9-16:30 Uhr
Ort: Mainz
Kosten: je 30 €
Dauer:  je 8 LE

Infos:
Sportbund Rheinhessen
Ansprechpartnerin Heike Franke
Tel.: 06131 2814202
Fax: 06131 2814222
E-Mail: h.franke@sportbund-rheinhessen.de

Anmeldungen im Veranstaltungsportal des Sportbundes Rheinhessen

 


Qualitätssiegel “Seniorenfreundlicher Sportverein”
Das Qualitätssiegel erhält ein Sportverein, der gewisse Kriterien erfüllt. Dazu gehört es, dass der Verein mindestens fünf Angebote hat, die sich gezielt an Ältere richten, z.B. Angebote wie Gesundheitssport, Boule oder Seniorengymnastik. Im Verein muss eine Person zum Seniorenberater ausgebildet sein und es muss ein/e Übungsleiter/in C-Breitensport geben, die regelmäßig an Fortbildungen teilnimmt. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, gibt es das Gütesiegel (Mitgliederwerbung!) und einen einmaligen Zuschuss von 150 Euro.

Qualisätssiegel seniorenfreundlicher Sportverein 2013


Die Seniorensportbroschüre „Bewegt jung bleiben“ wurde neu aufgelegt.

Das überarbeitete Gemeinschaftswerk des Landessportbundes und der drei Sportbünde in Rheinland-Pfalz steht zum Versand bereit. Mit einem neuen, frischen Layout und aktuellen, nach den Bedürfnissen der älteren Menschen ausgerichteten Inhalten hat das Redaktionsteam einen ansprechenden Themenkanon zusammengestellt.

Wie kann ich sportliche Betätigung und Bewegung in den Alltag integrieren?

Kann ich trotz Erkrankung Sport treiben?

Welche Qualifizierungsmöglichkeiten gibt es?

Wo finde ich den richtigen Sportverein?

Auf diese und weitere Fragen finden Sie Antworten in der neuen Seniorensportbroschüre!

Die Broschüre wird Ihnen kostenlos zugeschickt, Anruf genügt:
Landessportbund RLP – Hiltrud Gunnemann, Tel. 06131-2814-371