Sportkreise und Sportkreisvorsitzende Druckversion

Im Vereinsvertretertag im April 1971 wurde erstmals von „Kreissportbeauftragten“ gesprochen. Per Satzungsänderung wurde beschlossen: Die überfachlichen Interessen werden in den einzelnen Kreisen des Sportbundes Rheinhessen – einschließlich der Kreise Birkenfeld und Kreuznach – durch Kreissportbeauftragte vertreten. Stellvertreter des Kreissportbeauftragten ist der jeweils von der Jahresversammlung der Sportjugend gewählte Kreisjugendwart. Die Kreissportbeauftragten werden durch die Vereine des jeweiligen Kreises gewählt. Ihr Aufgabengebiet wird durch eine Ordnung, die vom Bundesvorstand genehmigt werden muss, festgelegt. Satzungsänderung 1973: Ihre Aufgaben werden vom Sportbundvorstand im Einvernehmen mit dem Hauptausschuss festgelegt.

Kreissportbeauftragte des Jahres 1971: Georg Veit (Stadt Mainz), Nikolaus Doerr, Stadt Worms, Jakob Schadt (Kreis Mainz-Bingen), Heinz Hinkel (Kreis Alzey-Worms), Helmut Görner (Kreis Birkenfeld), Toni Lorenz (Kreis Kreuznach)

 

Sportkreisvorsitzender des Kreises Alzey-Worms:

1971 – 2010 Heinz Hinkel

2010 – 2014 Felix Schmidt

Seit 2014 Erich Meyer

 

Sportkreisvorsitzender des Kreises Bad Kreuznach:

1973 – 1986 Toni Lorenz

1986 – 1998 Willi Heß

1998 – 2018 Karl-Heinz Weyand

Seit 2018 Thomas Dubravsky

 

Sportkreisvorsitzender des Kreises Birkenfeld:

1986- 1990 Helmut Görner

1990 – 2014 Karl-Heinz Adam

Seit 2014 Axel Rolland

 

Sportkreisvorsitzender des Kreises Mainz-Bingen:

1986 – 1998 Wolfgang Engel

1998 – 2010 Reinhold Heinz

2010 –  2018 Alexander Berg

Seit 2018 Gerd Schmitt

 

Sportkreisvorsitzender des Kreises Stadt Mainz:

1986 –  1990 Georg Veit

1990 – 2010 Hans-Jürgen Groß

2010 – 2018 Klaus Kuhn

Seit 2018 Norbert Kramer

 

Sportkreisvorsitzender des Kreises Stadt Worms:

1973 – 1978 Karl Engelbach

1978 –  1998 Helmut Bogner

1998 – 2018 Günter Schnee

Seit 2018 Manfred Pfeiffer