RLP – Erhöhung der Sportanlagenförderung Druckversion

Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt Investitionsvorhaben zum Bau von Sportanlagen. Gefördert werden Neu-, Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen sowie Sanierungen. Seit diesem Jahr wurde die bezuschussbare Höchstsumme für Baumaßnahmen von 60.000 auf 75.000 Euro Gesamtbausumme erhöht und die Mindestnutzungsdauer wurde von 25 auf 20 Jahre verkürzt. Gleichgeblieben sind die insgesamt zur Verfügung stehenden Mittel des Landes. Das Verfahren ist formgebunden. Zuschussanträge sind in der Geschäftsstelle erhältlich (Ilka Knobloch, Tel. 06131-2814-203). Sie können nach telefonischem Abruf auch per Mail zugeschickt werden.