Plakataktion und Botschafter*innen für mehr Bewegung und Mitglieder in den Sportvereinen Druckversion

Mit einer landesweiten Plakataktion und Kampagnen-Botschafter*innen wurde am Mittwoch die nächste Stufe der Übungsleiter*innen- und Mitgliedergewinnungskampagne „Comeback der Bewegung“ in Ingelheim im Sportbund Rheinhessen fortgeführt. Das Ministerium des Innern und für Sport stellt insgesamt zwei Millionen Euro in drei Förderbausteinen zur Verfügung. Durch die zusätzliche Unterstützung von Lotto Rheinland-Pfalz und die Zusammenarbeit mit der Ströer Deutsche Städte Medien GmbH werden in ganz Rheinland-Pfalz bis Ende des Jahres mehr als 500 Großflächenplakate aufgehängt, um noch mehr Reichweite zugunsten des Sports zu generieren. Die Plakate werden dabei landesweit von neun Botschafter*innen flankiert. Im Sportbund Rheinhessen sind dies die Geschwister Julian, Patrick und Vanessa Weber, die mit Challenges auf den Social Media Kanälen für Bewegung sorgen sollen.

In den Vereinsräumlichkeiten der TG Nieder-Ingelheim wurde den Pressevertreter*innen die Kampagne durch die anwesenden Beteiligten näher erläutert, bevor das Plakat in Ingelheim feierlich eingeweiht wurde. Klaus Kuhn, Präsident des Sportbundes Rheinhessen, betont in seinem Statement die Unterstützung des Landes sowie von Lotto Rheinland-Pfalz und den Botschafter*innen Julian, Patrick und Vanessa Weber: „Wir sind sehr froh, dankbar und stolz, so tolle Unterstützer und Botschafter mit an Bord zu haben, die mit ihrer Strahlkraft dafür sorgen, dass möglichst viele Menschen in die rheinhessischen Sportvereine kommen. Das ist das richtige Signal, um den Vereinssport zu stärken.“

Dirk Martin, Prokurist von Lotto Rheinland-Pfalz, betont, dass die Unterstützung des organisierten Sports eine Herzensangelegenheit ist: „Lotto Rheinland-Pfalz ist das Unternehmen des Sports, das die drei Sportbünde 70 Jahren gegründet haben und bis heute Gesellschafter des Unternehmens sind. Wir alle haben während der Corona-Pandemie mit den Sportvereinen gelitten, sodass wir wieder Bewegung in die Sportvereine bringen möchten. Dass Lotto Rheinland-Pfalz als Unternehmen des Sports diesen unterstützt, ist Ehrensache.“

Die beiden anwesenden Botschafter*innen Patrick und Vanessa Weber betonen dabei insbesondere den sportlichen und sozialen Aspekt der Kampagne und damit auch der Sportvereine: „Der Vereinssport ist ein Faktor, der gerade Kinder und Jugendlichen dabei hilft, soziale Fähigkeiten zu erlernen. Wir haben wahnsinnig viele tolle Vereine, weshalb es unglaublich wichtig ist, diese zu unterstützen. Deshalb freue ich mich sehr, als Botschafter einen kleinen Teil dazu beitragen zu können“, so Patrick Weber. „Mit unseren Bewegungschallenges möchten wir alle in Bewegung bringen und für Vereinssport begeistern. Im Aktionsmonat Oktober habe ich mit meinen beiden Brüdern Patrick und Julian eine spannende Challenge geplant, in der wir uns auf eine sehr hohe Beteiligung freuen“, gibt Vanessa Weber einen Ausblick auf weitere Aktionen.

Die Beteiligung unterstreicht Thorsten Richter, Geschäftsführer des Sportbundes Rheinhessen: „Wir haben in Rheinhessen eine sehr aktive Vereinslandschaft und freuen uns deshalb, die Vereine mit drei Förderbausteinen gezielt und bedarfsorientiert unterstützen zu können. Dabei steht ganz klar die Gewinnung und Bindung von Übungsleitern und Mitgliedern im Vordergrund.“

Weitere Informationen, Anträge und Materialien für die rheinhessischen Sportvereine gibt es hier.