LebensLauf 2019 – Gemeinsam für die gute Sache! Druckversion

Seit nunmehr 15 Jahren steht der LebensLauf fest an der Seite des Gutenberg Marathon Mainz. Er entstand 2005 als die offizielle Wohltätigkeitsveranstaltung des Gutenberg Marathon. Ziel des LebensLauf ist es, auch im Rahmen eines lebensfrohen Sport- und Stadtevents wie dem Gutenberg Marathon die Menschen im Schatten des Lebens nicht alleine zu lassen, sie mitzunehmen und an der starken öffentlichen Wahrnehmung teilhaben zu lassen, aber auch durch Spenden und Sponsorenbeiträge die Arbeit lokaler, karitativer Einrichtungen finanziell zu unterstützen.

In diesem Jahr kommen die Spenden dem Bildungsnetzwerk Mainz zugute. Das Bildungsnetzwerk Mainz (BINE Mainz) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, sozial be- nachteiligten SchülerInnen kostenfreie Unterstützung beim Lernen zu bieten. In verschiedenen Projekten erhalten Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben unter Aufsicht und Anleitung zu erledigen, ihre Fähigkeiten im Bereich der deutschen Sprache zu verbessern und soziale Kontakte zu knüpfen. Dies geschieht in Kooperation mit verschiedenen Institutionen, beispielsweise Mainzer Flüchtlingsunterkünften, Jugendzentren und Schulen.

Für Rückfragen oder weitere Auskünfte steht Ihnen beim Sportbund Rheinhessen Stefan Keck (Telefon: 06131 / 2814-207, E-Mail: s.keck@sportbund-rheinhessen.de) zur Verfügung.

Das Netzwerk des  „LebensLaufs“ Der „LebensLauf“ wird getragen vom Sportbund Rheinhessen, der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz, der Sparda-Bank Südwest und der Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung, von der Landeshauptstadt Mainz, dem Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz sowie dem „Ärztefanclub Mainz 05“ und „Mainz 05 hilft e.V.“. Eine besondere Unterstützung erfährt er durch die Werbewerkstatt Mainz sowie Mainzer Stadtwerke und Mainzer City-Management. 2018 erstmals mit dabei ist die „Herzenssache“, die Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank.