Ein optimistischer Blick ins Jahr 2018 Druckversion

Liebe Sportlerinnen und Sportler, manch einer mag es kaum glauben, das alte Jahr neigt sich dem Ende und das neue steht vor der Tür. Das Jahr 2017 war ereignisreich mit schönen und weniger schönen Dingen. Der letzte Tag im Januar erschütterte den Sportbund Rheinhessen mit dem plötzlichen Tod von unserem lieben Reinhold Heinz, unserem Vizepräsidenten und meinem designierten Nachfolger. Für uns und seine Familie folgte eine schwere Zeit. Die Wunden des Schmerzes sind bei mir allenfalls vernarbt.

Bei all dem blicken wir dennoch hoffnungsvoll zurück aber auch nach vorn. Mit Helmut Graf von Moltke haben wir die Position des Vizepräsidenten nachbesetzt und die Aufgaben von Reinhold Heinz in der Aus- und Fortbildung hat Thomas Biewald übernommen, dafür sei beiden gedankt. Überhaupt ist allen an dieser Stelle zu danken, die sich Tag ein Tag aus in unseren Vereinen und Verbänden ehrenamtlich um unseren Sport gekümmert haben und kümmern. Deutschland und natürlich auch Rheinhessen ist das Land der Ehrenamtlichen. Der Weg ins Ehrenamt ist im Sport nicht selbstverständlich und nicht immer leicht. Deshalb hat der Sportbund Rheinhessen im Jahr 2017 eine Ehrenamtskampagne gestartet.

Und auch weiterhin wollen wir unseren Vereinen und Verbänden zur Seite stehen, wenn es um die Vereinsentwicklung geht. Meldet euch, damit wir euren Verein in einem Workshop unter die Lupe nehmen können und Wege aufzeigen, wie Zukunft im Verein gestaltet werden kann. Unsere Vereins-Impuls-Fabrik ist dafür da. Natürlich zählen auch die zahlreichen Aus-und Fortbildungsveranstaltungen, ein Kerngeschäft des Sportbundes Rheinhessen, zu den Bausteinen einer erfolgreichen Vereinsentwicklung. Beachtet alle unsere Angebote, zu denen auch Bauzuschüsse, Zuschüsse für langlebige Sportgeräte oder Freizeitbezuschussung gehören.

Blicken wir also optimistisch in das Jahr 2018, in dem wir uns bei der Mitgliederversammlung in Ingelheim wiedersehen und Weichen stellen wollen.

Danken wollen wir auch unseren Partnern mit denen wir zusammenarbeiten. Durch dieses Miteinander eröffnen sich zahlreiche Chancen und Möglichkeiten. An erster Stelle stehen hier unsere größten Partner Lotto Rheinland-Pfalz und das Land Rheinland-Pfalz, ohne deren Förderung wir nicht das wären, was wir sind.

Gleichermaßen danken wir dem rheinhessischen Energieunternehmen EWR, dem Sportgerätehersteller Fortuna sowie der VRM, vereinsleben.de und dem Sportfachhändler SportXtreme aus Wörrstadt und der BKK 24 für die gute Zusammenarbeit.

Machen wir uns also auf den Weg in das Jahr 2018, wünschen uns erfolgreiche Monate und viel Spaß im Sport. Bleiben Sie gesund!

Ihr Magnus „Maggi“ Schneider