Aktion „Verein des Monats“ geht ins fünfte Jubiläumsjahr! Druckversion

Die erfolgreiche Aktion „Verein des Monats“ geht ins fünfte Jubiläumsjahr! Erstmals gibt es 2021 daher Preisgelder im Gesamtwert von über 100.000 Euro für den Vereinssport in Rheinland-Pfalz & dem Saarland. Ebenfalls neu ist die Prämierung der zweit- und drittplatzierten Vereine, welche nun auch mit einem Preisgeld bedacht werden. Die Monatsgewinner werden natürlich weiterhin mit 10.000 Euro ausgezeichnet. Der Vereinswettbewerb „Verein des Monats“, ausgerichtet vom Online-Portal vereinsleben.de, geht 2021 in seine fünfte Runde. Gemeinsam mit der Sparda-Bank  Südwest, dem Landessportbund Rheinland-Pfalz mit seinen regionalen Sportbünden, sowie den Radiosendern RPR1. und bigFM sucht vereinsleben.de jeden Monat von März bis November 2021 einen Sportverein, der sich in besonderer Form engagiert – ob in sozialen oder gesellschaftspolitischen Bereichen.

Die jeweiligen Monatsgewinner dürfen sich weiterhin über ein Preisgeld von 10.000 Euro freuen. Anlässlich des besonderen Jubiläums erhalten in diesem Jahr aber auch die zweit- und drittplatzierten Vereine ein Preisgeld (2. Platz: 1.000 Euro / 3. Platz: 500 Euro). Somit werden 2021 erstmals insgesamt über 100.000 Euro an die regionalen Sportvereine ausgeschüttet.

Vereinsleben_Verein_des_Monats_2021

Verein des Monats RPR1. TSV Fortuna Billigheim-Ingenheim | Foto © by Boris Korpak | www.cityguide-rhein-neckar.de

„Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem für uns so besonderen Jubiläumsjahr die Gewinnsumme für die Vereine noch einmal erhöhen konnten. 10.000 Euro für den Sieger ist natürlich schon eine Wahnsinns-Summe – und nun können wir auch die hervorragende Arbeit der Zweit- und Drittplatzierten honorieren“, freut sich Leonardo Picardi, Leiter von vereinsleben.de.

Bereitgestellt wird das Preisgeld vom Gewinnsparverein der Sparda-Bank Südwest, die als Partner schon seit Anfang an dabei sind. „Wir freuen uns auf die Fortsetzung dieser tollen Aktion für den Breitensport in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Hier wird besonderes Engagement belohnt. Und der Gewinnsparverein der Sparda-Bank ermöglicht uns diese Förderung.“, so Michael Hattemer, Leiter Vertriebsmanagement der Bank.

Seit 2017 werden beim „Verein des Monats“ Sportvereine prämiert, die sich durch ein besonderes Engagement in den verschiedensten Bereichen wie Jugendarbeit, Inklusion & Integration oder dem Aufrechterhalten des Vereinslebens in Corona-Zeiten auszeichnen. Stolze 360.000 Euro wurden so schon an die Vereine ausgezahlt. Auch in diesem Jahr, können sich Sportvereine aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland bis November auf www.vereinslebende. für den Wettbewerb bewerben.

Leonardo Picardi, Leiter vereinsleben.de „Seit 2017 ist unser jährliches Kampagnen-Highlight der „Verein des Monats“-Wettbewerb, den wir gemeinsam mit der Sparda-Bank Südwest durchführen dürfen. Nicht nur weil wir mit der Sparda-Bank Südwest, dem Landessportbund RLP und den regionalen Sportbünden eine  hervorragende und über die Jahre gewachsene starke Partnerschaft und Zusammenarbeit haben, sondern weil wir auch den engagierten Sportvereinen da draußen
helfen und deren außerordentliche Arbeit und Leistung honorieren dürfen, das sind die Gründe warum dieser Wettbewerb so positiv aufgeladen und von allen mit Leidenschaft durchgeführt wird.“

Michael Hattemer, Leiter Vertriebsmanagement der Sparda-Bank Südwest „Gemeinsam mit vereinsleben.de, den starken Partnern des Sports und den Medienpartnern haben wir diese Förderidee entwickelt und gestartet. Die große Resonanz und die mit den Spenden umgesetzten Projekte bestärken uns darin, weiter dabei zu sein. Im Jubiläumsjahr haben wir hier nochmals die Preisgelder erhöht, um gemeinsam mit den Vereinen – die alle mit den Auswirkungen von Corona kämpfen – den Vereinssport zu stärken.“

Weitere Informationen sind im Internet verfügbar.