1.000 Euro für Kanu-Verband Rheinhessen Druckversion

Seit vielen Jahren engagiert sich der Kanu-Verband Rheinhessen stark in der Jugendarbeit. Der Landessportbund Rheinland-Pfalz (LSB) würdigte dieses vorbildhafte Engagement jetzt mit einem Zuschuss in Höhe von 1.000 Euro, die er als Destinatär der Lotto-GlücksSpirale zur Verfügung stellt. Im Trainingsquartier am Mainzer Winterhafen übergab LSB-Vizepräsident Magnus Schneider den Scheck offiziell an Hans Pracht, den Geschäftsführer des Verbandes.

„Die Anzahl unserer jugendlichen Mitglieder hat sich gegenüber dem Vorjahr um elf Prozent auf nunmehr 312 Personen erhöht“, freut sich Pracht. „Dieser Trend hat uns in diesem Jahr dazu bewogen, gleich drei Jugendveranstaltungen durchzuführen.“

Am 8. Mai fand im Vereinsbereich des Mainzer Kanu-Vereins ein Sicherheitstraining im Kanusport für die Verbandsjugend statt. „Der Lehrgang umfasste alle Themen, die bei der Ausübung unseres Wassersports vorkommen“, so der KVR-Geschäftsführer. „Am 2. und 3. Juli fand auf dem Gelände des Kanu-Club Mainz/Ingelheim ein Erlebniswochenende statt, das mit Paddeltouren auf der Nahe und auf dem Rhein kompensiert wird.“

1000_Euro_für_Kanu_Verband_Rheinhessen

Von 2. bis 4. September schließlich wird eine Fahrt zur Wildwasserstrecke ins französische Hüningen angeboten – dort herrschen ideale Bedingungen für alle möglichen Wildwasseraktivitäten. Bei den Veranstaltungen im Juli und September wurden bzw. werden gezielt jugendliche Flüchtlinge angesprochen.

„Alle drei Veranstaltungen finden unter Leitung und Verantwortung von insgesamt vier examinierten Kanu-Übungsleitern statt, womit wir eine fachliche wie auch organisatorisch perfekte Durchführung gewährleisten“, sagt Hans Pracht, der die voraussichtlichen Gesamtkosten auf 1.800 Euro beziffert. Den Zuschuss in Höhe von 1.000 Euro kann der Kanuverband da sehr gut gebrauchen.

Der Landessportbund ist Destinatär der Glücks-Spirale von Lotto Rheinland-Pfalz und profitiert finanziell an den Umsätzen der „Lotterie, die Gutes tut“. Mit diesem Geld fördert der LSB in Abstimmung mit den Sportbünden im Rheinland, in Rheinhessen und der Pfalz wiederum den Breitensport – unter anderem wird so Monat für Monat ein Verein besonders gewürdigt.