Zuschüsse der Sportjugend Rheinhessen Druckversion

Jugendzuschüsse

Antrag: Vor Beginn der Maßnahme bei der Sportjugend bzw. dem zuständigen Jugendamt anfordern. Abgabe unmittelbar nach Ende der Maßnahme.

Zuschüsse zu Freizeiten (Soziale Bildung)
Teilnehmerzahl: Mindestens 7 Teilnehmer zzgl. Gruppenleiter (mind. 16 Jahre)
Alter: 7 bis 27 Jahre
Dauer: 3 bis 21 Tage
Zuschüsse: (pro Tag und Teilnehmer)
Land: 2,00 € zzgl. weiterer Zuschüsse durch Städte oder Kreise,
i.d.R. 1,25 € bis 3,00 €

Zuschüsse zu Schulungen ehrenamtlicher Mitarbeiter
Programm: mind. sechs Zeitstunden zu überfachlichen Themen (am An- und Abreisetag nur drei Zeitstunden oder halber Zuschusssatz bei vorangemeldeten Tagesveranstaltung)
Alter: ab 14 Jahre
Dauer: 2 bis 15 Tage
Zuschüsse: (pro Tag und Teilnehmer)
Land: 7,50 € zzgl. weiterer Zuschüsse durch Städte oder Kreise, i.d.R. 3,00 € bis 6,00 €.

Tagesveranstaltungen müssen spätestens 4 Wochen vor Beginn der Maßnahme angemeldet werden. Zuschüsse für (Zeltlager-) Material, Projekte, internationale Jugendbegegnungen, etc. nach Rücksprache. Kontakt: Angelika Kräuter-Uhrig (Tel: 06131/2814-212).

Vereinszuschuss von bis zu 250,00 Euro möglich. Erforderlich: praktische Jugendarbeit im Verein, eine Jugendordnung und eine DOSB-Jugendleiter-Lizenz.

Zusätzliche Landes-Fördermittel in Höhe von bis zu 7,50 € pro Tag und Teilnehmer gibt es bei Freizeiten für junge Menschen aus einkommensschwachen Haushalten. Der Zuschuss ist durch eine Verminderung der Teilnehmergebühr direkt an die Betroffenen weiter zu reichen. Außerdem gibt es höhere Zuschusssätze für behinderte Jugendliche (Nachweis durch den Antragsteller).

Ihre Ansprechpartnerin: Uschi Best, Telefon 06131-2814-211
E-Mail: sportjugend@sportbund-rheinhessen.de